usability, design, interaction design, information, web usability, user interface design, usability engineering,user testing, usability inspection, heuristic evaluation, webdesign, UI, GUI, HCI, user-centered design,human-computer interaction, mensch computer interaktion,universität konstanz, usability test, benutzerfreundlichkeit, mensch-maschine-interaktion, mensch-computer-interaktion, human-computer-interaction, usable, website usability, ergonomie, ergonomisch, psychologie, gestalt principles, scenario, information visualization,informationsvisualisierung, User Interface Evaluation, Usability testing, Human Factors, Erogonomic, Ergonomics, User Interfaces, User Interface, Interfaces, informations visualisierung, visual information seeking system, visual search interface, Mensch & Computer 2012Harald Reiterer

Academics

Designing Interactive Exhibits

Lecturer

Harald Reiterer

Assistent

Daniel Klinkhammer

Email

Harald.Reiterer@uni-konstanz.de

BSCW

Link

Location

L304 - HTWG Konstanz

Timeframe

Thu 09:00 - 13:00

Description

Im Rahmen dieses Seminars wird eine Ausstellung theoretisch weiterentwickelt und praktisch vorbereitet. Das Seminar ist die abschließende Veranstaltung zum Modul „Historische Vermittlungskompetenz“.
Das Studienmodul „Historische Vermittlungskompetenz“ ist ein Kooperationsprojekt der Studiengängen Architektur und Kommunikationsdesign der HTWG mit den Fachgebieten Geschichte und Informatik der Uni Konstanz.
Die Veranstaltung ist für die jeweiligen Fachbereiche als fachspezifisch anrechenbar.

Dozenten:
Prof. Dr. Stefan Hauser, Universität Konstanz, Professor für Archäologie der altmediterranen Kulturen und ihrer Beziehungen zur vorderasiatisch-ägyptischen Welt
Prof. Dr. Harald Reiterer, Universität Konstanz, Professor für Mensch-Computer Interaktion
Prof. Eberhard W. Schlag, HTWG Konstanz, Professor für Architektur und Design


Der Kurs kann für Studenten der Informatik als fachspezifisch angerechnet werden.

Audience

Bachelor/Master

ECTS

7

Activityconfirmation

Modell, Skizzen, praktische Umsetzungen

Die interdisziplinäre Lehrveranstaltung bündelt die an beiden Hochschulen vorhandenen Kompetenzen von Historikern, Medientechnikern und -gestaltern, Architekten und Kommunikationsdesignern in einzigartiger Weise. Studierende der verschiedenen Fachbereiche erhalten die Gelegenheit, gemeinsam in interdisziplinären Gruppen an anspruchsvollen Projekten zusammen zu arbeiten und technisch und gestalterisch neue Ansätze zu entwickeln.

Literature