Mensch & Computer 2012

Unter dem Einfluss innovativer, vernetzter Computertechnologien hat sich in den letzten Jahren ein neues Verständnis entwickelt, wie wir uns informieren und Informationen verbreiten. Der Touchscreen des ultraleichten Tablet-PCs versteht unsere Gestensprache, das mobile Smartphone begleitet uns auf Geschäftsreisen, das berührungsempfindliche Wanddisplay erschließt neue Raumkonzepte im Museum und die 3D-Kamera trägt unsere Bewegungen ins Videospiel hinein. Unsere zunehmend feingliedrigere Interaktion mit digitalen „Informationswelten“ verändert unser Kommunikationsverhalten und nicht zuletzt die Art und Weise, wie wir Entscheidungen treffen.

Die Fachtagung „Mensch & Computer 2012“ in Konstanz nimmt diese technologischen Entwicklungen zum Anlass, um unter dem Motto „interaktiv informiert – allgegenwärtig & allumfassend!?“ Beiträge von Forschern der Fachdisziplin „Mensch-Computer-Interaktion“ zur Entwicklung von neuen Interaktionskonzepten vorzustellen und kritisch zu diskutieren.

Im Rahmen von Fachvorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen, Tutorien, Ausstellungen und Demonstrationen werden vielfältige Gelegenheiten bestehen, um den aktuellen Stand der Forschung zu präsentieren und mit Kollegen aus der Forschung und Praxis zu diskutieren. Der Fachbereich Mensch-Computer Interaktion der Gesellschaft für Informatik und die German UPA e.V. laden zur Tagung ein.


Prof. Dr. Harald Reiterer
hci.uni-konstanz.de

 

 

inter|aktion Demosession

Keynotes und eingeladene Vorträge:
Miriam Meckel Giles Colborne
Total Recall – wie das Internet unser Denken verändern könnte Driven to distraction
Norbert Streitz Rilla Khaled
Designing Smart Cities: Urbane Räume als Orte vernetzter Arbeits- und Lebenswelten Bringing Culture into Focus

INTERAKTIV INFORMIERT - Der Trailer

Hauptsponsoren:

ICT Logo Zühlke Logo

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.