Landeslehrpreis für Lehrkonzept „Mediale Ausstellungsgestaltung“

„Sie überzeugen mit ihren innovativen und kreativen Ansätzen in der Lehre und stehen stellvertretend für die vielen Lehrenden, die unsere Studierenden täglich begeistern und mit in neue Wissenswelten nehmen.“ – Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK).

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass das Lehrkonzept und Kooperiationsprojekt "Mediale Ausstellungsgestaltung" den Landeslehrpreis 2021 des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) erhalten hat! Der Landeslehrpreis wird alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Landesforschungspreis vergeben und ist mit jeweils 50.000 Euro dotiert.

 „Mediale Ausstellungsgestaltung“ ist ein Kooperationsprojekt von Lehrenden und Studierenden der Universität Konstanz, der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) und der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.

In den vergangenen Jahren wurden im Rahmen dieses Lehrprojekts bisher vier Ausstellungen in interdisziplinären Teams realisiert: 

Stayin‘ Alive! Mit Seuchen leben“ (2021)

LINK – Zur Künstlichen Intelligenz“ (2019)

Rebuild Palmyra? Zukunft eines umkämpften Welterbes“ (2017)

Tell Genderes – 20 Meter Menschheitsgeschichte“ (2015/2016)

Ausgezeichnet wurden:

  • Prof. Dr. Harald Reiterer (Universität Konstanz), 
  • Prof. Dr. Stefan Hauser (Universität Konstanz),
  • Dr. Jan Behnstedt-Renn (Universität Konstanz),
  • Prof. Dr. Steffen Diefenbach (Universität Konstanz),
  • Dr. Ulf Hailer (Universität Konstanz),
  • Prof. Dr. Alessia Mistretta (Universität Konstanz),
  • Prof. Dr. Sven Reichardt (Universität Konstanz),
  • Prof. Dr. Falk Schreiber (Universität Konstanz),
  • Prof. Eberhard Schlag (HTWG Konstanz),
  • Prof. Florian Clemens Käppler (Staatliche Hochschule für Musik Trossingen).